POP 64 – Wie Du Deine Heilung empfängst

BCT Podcast

CCLM - Christus Centrum Limburg
POP 64 - Wie Du Deine Heilung empfängst
/

Shownotes

POP 64 – Wie Du Deine Heilung empfängst vom 23.06.2020

Mehr über uns, Iris und Bernd C. und unsere Bücher (inklusive Shop): 

www.my-qt.de

Mehr über unsere Kirche, das Christus Centrum Limburg: 

www.cclm.de

Das komplette Skript finden Sie in den Shownotes unseres Podcasts (Youtube gibt hier für leider nur 5000 Zeilen für frei)!!!

1. Thema des Tages – Wie Du Deine Heilung empfängst!

1. Wisse, dass Gott immer gut ist!

  • Solange Du hier nicht klar bist, ist ein Heilung aus Glauben nahezu ausgeschlossen.
  • Beispiele:

Blutflüssige Frau (nach 12 Jahren)

Und da war eine gewisse Frau, die hatte seit zwölf Jahren den Blutfluss, und sie hatte viel erlitten von vielen Ärzten und all ihr Gut aufgewendet, ohne dass es ihr geholfen hätte — es war vielmehr noch schlimmer mit ihr geworden. Als sie nun von Jesus hörte, kam sie unter dem Volk von hinten heran und rührte sein Gewand an. Denn sie sagte sich: Wenn ich nur sein Gewand anrühre, so werde ich geheilt! Und sogleich vertrocknete der Quell ihres Blutes, und sie merkte es am Leib, dass sie von der Plage geheilt war. Jesus aber, der in sich selbst erkannt hatte, dass eine Kraft von ihm ausgegangen war, wandte sich sogleich inmitten der Menge um und sprach: Wer hat mein Gewand angerührt? Da sprachen seine Jünger zu ihm: Du siehst, wie das Volk dich drängt, und sprichst: Wer hat mich angerührt? Und er sah sich um nach der, die das getan hatte. Aber die Frau kam mit Furcht und Zittern, weil sie wusste, was an ihr geschehen war, und warf sich vor ihm nieder und sagte ihm die ganze Wahrheit. Er aber sprach zu ihr: Tochter, dein Glaube hat dich gerettet! Geh hin im Frieden und sei von deiner Plage gesund! (Mk 5,25-34)

Der blinde Bartimäus

Und sie kamen nach Jericho. Und als er aus Jericho wegging, er und seine Jünger und eine große Menge, da saß ein blinder Bettler am Wege, Bartimäus, der Sohn des Timäus. Und als er hörte, dass es Jesus von Nazareth war, fing er an, zu schreien und zu sagen: Jesus, du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und viele fuhren ihn an, er solle stillschweigen. Er aber schrie noch viel mehr: Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her! Und sie riefen den Blinden und sprachen zu ihm: Sei getrost, steh auf! Er ruft dich! Da warf er seinen Mantel von sich, sprang auf und kam zu Jesus. Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Was willst du, dass ich für dich tun soll? Der Blinde sprach zu ihm: Rabbuni, dass ich sehend werde. Jesus aber sprach zu ihm: Geh hin, dein Glaube hat dir geholfen. Und sogleich wurde er sehend und folgte ihm nach auf dem Wege. (Mk 10,45-52)

Der Lahme, der durch das abgedeckte Dach zu Jesus heruntergelassen wurde.

Und nach etlichen Tagen ging er wieder nach Kapernaum; und als man hörte, dass er im Haus sei,

da versammelten sich sogleich viele, sodass kein Platz mehr war, auch nicht draußen bei der Tür; und er verkündigte ihnen das Wort. Und etliche kamen zu ihm und brachten einen Gelähmten, der von vier Leuten getragen wurde. Und da sie wegen der Menge nicht zu ihm herankommen konnten, deckten sie dort, wo er war, das Dach ab, und nachdem sie es aufgebrochen hatten, ließen sie die Liegematte herab, auf welcher der Gelähmte lag. Als aber Jesus ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gelähmten: Sohn, deine Sünden sind dir vergeben! (Mk 2,1-5)

2. Wisse, dass Du das größte Hindernis für Deine Heilung bist!

  • Es gibt bei Gott schwarz und weiß.
  • Sammeln oder Zerstreuen
  • Glauben oder Zweifeln
  • Gerettet oder Verloren
  • Fluchen oder Segnen
  • Geheilt oder Krank

3. Wisse um die Kraft. Von Biblischem Glauben und handle danach!

  • Hier ein paar Beispiele für Handlungen im Glauben:
  • Das Salben mit Öl (Jak. 5,14)
  • Das Proklamieren von Heilungsbibelstellen
  • Das Plädieren auf das Blut von Jesus nach Jesaja 53 
  • Das Anwenden des Namens Jesus Christus (Kol 3,17, Apg 4,18)
  • Die Gaben der Heilungen (1Kor 12,28)
  • Die drei Beispiele von heute zeigen auch Handlungen im Glauben:
    • Die blutflüssige Frau machte sich auf, suchte Jesus und berührte ihn im Glauben, das sie hierdurch Heilung empfangen würde.
    • Der blinde Bartimäus schrie im Glauben, als er hörte, Jesus war ganz nahe in der festen Überzeugung, dass Jesus ihn heilen würde.
    • Die Freunde des Lahmen trugen ihn auf einer Bahre und deckten ein Dach auf, um ihn zu Jesus bringen zu können.

Alle drei taten etwas, das sie Jesus und dessen Heilungskraft näher brachte.

Jesus ist heute nicht mehr körperlich präsent und doch ist er präsenter denn ja.

Heute kann jeder Christ seine Heilung empfangen, der erkannt hat, dass Jesus sie am Kreuz längst vollbacht hat. Auch hierfür benötige ich biblischen Glauben.

Jeder Christ repräsentiert ihn und hat den Auftrag seine Heilung zu den Menschen zu bringen.

„Wir sind dazu da, um in die geistliche Reife Jesu hineinzuwachsen, so viele Menschen wie möglich zu ihm zu bekehren und überall dort Veränderung zu bewirken, wo wir Autorität und Einfluss haben.“

(Bill Johnson „Träger seiner Gegenwart – jeden Tag“, S. 190)

2. Übergabegebet

Bete folgendes Gebet um in Gottes Jesus Christus bewusst zum Herrn Deines Lebens zu machen:

Herr Jesus, ich glaube, dass Du Gottes Sohn bist. Ich glaube, dass Du auch für meine Sünden und Fehler am Kreuz gestorben bist. Darum bitte ich Dich: Vergib mir alle meine Lebensschuld. Ich entscheide mich, Dir, Jesus, nachzufolgen. Von heute an, bis zu meinem letzten Atemzug und dann in Ewigkeit. Sei der Herr meines Lebens.

3. Abschluss

Verbinde Dich mit uns!

  • Anmelden zu unseren Newsletter
  • Verbinde Dich mit uns via Facebook und Instagram
  • Abonniere unseren Youtube-Kanal und aktiviere die Glocke.
  • Lass doch einen Like und einen Kommentar da und 
  • Teile diese Sendung in Deinen Sozialen Netzwerken.

Neues Gewinnspiel: 

  • 2 x DVD „Gott ist nicht tot 1+2“ und 
  • 1 x Eimer mit 100 Tütchen Gummibären
  • Schreibe einfach eine Sache, die Du mit Gott erlebt hast in die Kommentare. Wenn Dir hierzu nichts einfällt, schreibe einfach etwas, was Du durch die POP`s über Gott gelernt hast
  • Jeder, der zu diesen Dingen bis zum kommenden Sonntag (28. Juni 2020) in den POPs 64 bis 67 kommentiert, nimmt an der Verlosung am kommenden Dienstag (30.6.2020) teil.

Sei live dabei:

Schalte Dich live zu unserem Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr: cclm.de/live: mit Bernd C.: „Parameter für ein erfolgreiches Leben“.

Übrigens: Herzlichen Dank für alle, die in den letzten Wochen Spenden auf unser Konto überwiesen haben. 

  • Die Hälfte unserer Einnahmen kam immer aus den Gottesdiensten. Ihr hälft uns, hier die laufenden Kosten zu decken und ermöglicht auch diesen POP.
  • Wer hier investieren möchte, kann es über diese Bankverbindung tun:

Christus Centrum Limburg

IBAN: DE05 5105 0015 0535 1851 66

Swift-BIC: NASSDE55

Sieh oder höre Dir hierzu unbedingt folgende Predigten an (einfach draufklicken): 

Egal was gerade so los ist, verliere die eine große Wahrheit nie aus Deinen Augen: Gott ist Schuld an allem Guten in Deinem Leben!