POP 52 – Das perfekte Leben

BCT Podcast

CCLM - Christus Centrum Limburg
POP 52 - Das perfekte Leben
/

Shownotes

POP 52 – Das perfekte Leben vom 02.06.2020

Mehr über uns, Iris und Bernd C. und unsere Bücher (inklusive Shop): 

www.my-qt.de

Mehr über unsere Kirche, das Christus Centrum Limburg: 

www.cclm.de

1. Thema des Tages – Das perfekte Leben

  • Gäbe es zwei Definitionen für ein perfektes Leben, nämlich Deine und die von Gott. Welche wäre wohl die richtige?
  • Wir schauen uns einmal die von Gott an:

Der alte Zacharias, nachdem sein Sohn Johannes der spätere Täufer geboren war, begann prophetisch zu reden. Er sprach dabei über Gottes ursprüngliche Absicht, die ihm vertrauenden zu segnen. Ein Satz seiner Rede fiel mir kürzlich besonders auf:

 „…und dass wir ihm unser ganzes Leben lang ohne Furcht in Heiligkeit und Gerechtigkeit in seiner Gegenwart dienen werden.“ (Lukas 1,75)

1. Das ist Gottes vollkommener Wille!

  • Unterschied zwischen vollkommenem und zugelassenem Wille Gottes erklären.
  • Grundsatz des Freien Willens
  • Gott zeigt den besten Weg, erlaubt uns aber auch, andere Wege zu gehen.
  • Er „erlaubt“ jedoch auch die Konsequenzen unserer Entscheidungen.
    • Beispiele: 
    • Adam & Eva, Israel, Judas Iskariot
    • Gott erlaubt uns zu sündigen!
    • Doch macht er glasklar, das das Ergebnis von Sünde letztlich immer Tod und Sterben ist.
    • Beispiel von Larry bei der Gerichtsverhandlung seines Sohnes.

2. Der Plan Gottes für Dein vollkommenes Leben 

  • Ein Leben ohne Furcht!
  • In Heiligkeit (IHM alleine gehörend, abgesondert)
  • In Gerechtigkeit (völlig angenommen und bestätigt, unendlich wertvoll)
  • In SEINER Gegenwart (Er will immer bei Dir sein, Dich schützen, versorgen, heilen, segnen, lieben)
  • IHM dienend (Deine Lebensberufung kennend und begeistert lebend)

3. Der Weg hinein steckt in dem Wort „IHM“

Da sprach Jesus wiederum zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ich bin die Tür für die Schafe.

Alle, die vor mir kamen, sind Diebe und Räuber; aber die Schafe hörten nicht auf sie.

Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich hineingeht, wird er gerettet werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden.

Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben; ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es im Überfluss haben.

Ich bin der gute Hirte; der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir nach;

und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden in Ewigkeit nicht verlorengehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. (Joh 10, 7-11 und 27-28)

  • Für ein perfektes Leben muss ich Jesus gehören.
  • Er ist dann mein Tor zu Versorgung, Bestätigung und Schutz.
  • Dort habe ich überfließendes Leben.
  • Ihm nachzufolgen zeigt, dass ich IHM wirklich gehöre.
  • Niemand kann mich dann mehr aus seiner Hand reißen.
  • Die Ewigkeit gehört mir.

Das perfekte Leben ist übrigens nicht ohne Herausforderungen und Schwierigkeiten.

Wir werden nach wie vor mit unserem alten Menschen und dessen Gewohnheiten, Gelüsten und Schwächen kämpfen.

Doch kämpfen wir nun aus einer Position des Sieges.

Wir sind dann wie ein Milliardär, dem die Heizölrechnung ins Haus flattert. Da kommt keine Panik mehr auf, weil man weiß, wer man ist.

Es liegt nun alleine an Dir, ob Du das perfekte Leben führst, oder nicht.

Die Bibel ist keine Sammlung von Gesetzen und Vorschriften, die man befolgen muss, um einen Platz nahe bei Gott zu verdienen. Sie ist ein Bild von Gottes Suche nach dem Menschen, das über tausende von Jahren gemalt wurde. Es ist die Geschichte des Bräutigams, der seine Braut sucht. (von Blake K. Healy)

2. Übergabegebet

Bete folgendes Gebet um in Gottes perfektes Leben für Dich einzutreten:

Herr Jesus, ich glaube, dass Du Gottes Sohn bist. Ich glaube, dass Du auch für meine Sünden und Fehler am Kreuz gestorben bist. Darum bitte ich Dich: Vergib mir alle meine Lebensschuld. Ich entscheide mich, Dir, Jesus, nachzufolgen. Von heute an, bis zu meinem letzten Atemzug und dann in Ewigkeit. Sei der Herr meines Lebens.

3. Abschluss

Verbinde Dich mit uns!

  • Anmelden zu unseren Newsletter
  • Verbinde Dich mit uns via Facebook und Instagram
  • Abonniere unseren Youtube-Kanal
  • Lass doch einen Like und einen Kommentar da und 
  • Teile diese Sendung in Deinen Sozialen Netzwerken.

Sei live dabei:

  • Schalte Dich live zu unserem Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr: cclm.de/live (Aushang hochhalten): mit Bernd C. & Iris: „Wurzeln & Flügel Teil 4!“

Gewinnspiel: 2 x Film „Woran glaubst Du?“ und 1 Eimer Milka

  • Schreibe einen Geburtstagsgruß zu 50 POPs in die Kommentare dieser Woche.

Jede Antwort nimmt an der Verlosung am kommenden Dienstag teil.

Übrigens: Herzlichen Dank für alle, die in den letzten Wochen Spenden auf unser Konto überwiesen haben. 

  • Die Hälfte unserer Einnahmen kam immer aus den Gottesdiensten. Ihr hälft uns, hier die laufenden Kosten zu decken und ermöglicht auch diesen POP.
  • Wer hier investieren möchte, kann es über diese Bankverbindung tun:

Christus Centrum Limburg

IBAN: DE05 5105 0015 0535 1851 66

Swift-BIC: NASSDE55

Sieh oder höre Dir hierzu unbedingt folgende Predigten an (einfach draufklicken): 

·       Frei von Furcht! – Bernd C.

·       Im Bund mit Gott – Bernd C.

Egal was gerade so los ist, verliere die eine große Wahrheit nie aus Deinen Augen: Gott ist Schuld an allem Guten in Deinem Leben!