Die Zelle ...


Wir laden Sie ein!

Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein, wenn sich in Maria Bopps Haus Frauen treffen, die auf Gottes Kraft und Nähe in ihrem Leben nicht verzichten möchten.


Zuerst möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Maria Bopp, wohne in Ahlbach, Schillerstraße 1 und bin am 21.12.1940 geboren. Seit September 2005 bin ich Witwe. Außer meinen vier Kindern habe ich eine Schwiegertochter, drei Schwiegersöhne, acht Enkel, einen Pflegesohn und eine Schwägerin, die mit in meinem Haushalt lebt. Seit Januar 2005 leite ich eine Hauszelle. Jeden Donnerstag um 15.30 Uhr treffen sich in meiner Wohnung 6 Frauen zwischen 37 und 65 Jahren. Gemeinsam erleben wir Gottes Nähe, seine Hilfe an Geist, Seele und Leib. An Hand der Bibel, unserem Erbteil, erfahren wir den mächtigen Segen Gottes, der für alle Menschen vorgesehen ist, die an das große Erlösungswerk Jesus Christus glauben und es für sich in Anspruch nehmen. Was muss ich dazu tun? Da ich von meinem Schöpfer, unserem Vater im Himmel, einen freien Willen bekommen habe, muss ich auch selber meine Entscheidungen treffen. Die Bibel sagt: „Wer nicht für mich (Jesus) ist, ist automatisch gegen mich.“ Nehme ich Jesu’ Sieg über Leben und Tod für mich in Anspruch oder nicht? Nur ich selbst kann diese Entscheidung treffen. Jesus Christus hat all meine Fehler und Schwachheiten mit ans Kreuz genommen. Jesus hat mich teuer erkauft. Für mich und alle Menschen hat „ER“ sein Leben hingegeben. Drei Tage blieb er im Grab. Zu neuem Leben ist er auferstanden und hat jeden Menschen die Tür zu Gott in den Himmel geöffnet. Unser Heiland hat den Weg geebnet für die Ewigkeit bei Gott.
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! Jede Woche treffen wir uns, um mehr darüber zu erfahren, wie Gottes Kraft unser Leben positiv verändern kann.

Diese Wahrheiten und noch vieles, vieles mehr lesen wir im Wort Gottes, der Bibel. Um all diese Schätze zu ergründen und sie praktisch in Anspruch zu nehmen, treffen wir uns jeden Donnerstag. Miteinander Freud und Leid teilen, im Gebet vor Gott bringen und in Dankbarkeit Gottes Eingreifen erleben: Einfach wunderbar.

Möchten Sie mit dabei sein?
Ich lade jede interessierte Frau dazu ein und freue mich, wenn Sie meine Einladung annehmen. Gottes reichen Segen wünsche ich jedem Leser dieses Artikels.
In Jesus verbunden,

Ihre Maria Bopp


Links zum Thema


Abenteurer gesucht.
Männer, die das Reich Gottes auf Erden bauen wollen, treffen sich regelmäßig in Waldernbach. Für sie ist das Leben als Christ kein Spiel, sondern ein Abenteuer.
... weiter ►
Mein Name ist Christa Neidhöfer, ich werde in diesem Jahr 50 Jahre alt und wohne in Linter, habe einen wunderbaren Mann und zwei erwachsene Töchter, auf die ich sehr stolz bin.
... weiter ►
Angelika Trümper leitet eine Frauenzelle in Hadamar und ist mit ganzem Herzen für ihre geistlichen Töchter da. Sie weiss, dass echte Herzensbeziehungen nur in einer Atmosphäre von Liebe und Annahme gedeihen. Jede Frau in ihrer Zelle-Gruppe ist für sie ein Geschenk Gottes.
... weiter ►
Marion Thomä-Pisani leitet eine Frauenzelle in Berod und ist begeistert von der Idee, dass jede christliche Frau eine geistige Mutter und jeder christliche Mann einen geistigen Vater haben kann.
... weiter ►